Minze  

Posted by: Andrea Fahrbach in

Minze
Minze gehört zu den Kräutern, die bei uns eigentlich immer vorhanden sind - und sei es als getrockente Form. Wir verwenden sie auch gerne in den verschiedenen Bereichen. Nur selten einfach als Kräutertee.

Besonders gerne sind die folgenden Anwendungsgebiete genommen:
  • Als Kraut im Salat für einen frischen Geschmack
  • zusammen mit schwarzem Tee aufgießen
  • in orientalisch inspirierten Gerichten, sowohl kalt als auch warm
  • als schnelle Jughurt-Soße zu allem etwas schärfer gewürztem
Damit dieses Posting nun nicht ganz ohne Rezept auskommt, gibt es hier eine Kurzanleitung für einen Minz-Joghurt-Dip:
1 kleiner Becher Joghurt, saure Sahne oder Soja-Joghurt
4-5 Zweige Minze
Salz, Pfeffer, etwas Zitrone, Chilli, Kreuzkümmel, gemahlener Koriander (und eventuell weitere Gewürze nach Laune)

Die Minze wird fein gehackt, dann unter den Joghurt gerührt. Mit den Gewürzen abschmecken und am besten 1-2 Stunden durchziehen lassen. Schmeckt super zu allem orientalisch oder indisch angehauchtem Essen. 

This entry was posted on Donnerstag, 8. August 2013 and is filed under . You can leave a response and follow any responses to this entry through the Abonnieren Kommentare zum Post (Atom) .

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen